Gedanken · 15. Juni 2019
Können Worte heutzutage noch Menschen berühren? Nicht unterlegt von Bildern oder Melodien, sondern das pure geschriebene oder auch getippte Wort. Schwarz auf weiß, ohne Umschweife ohne Hintergrund, ohne Verschönerung. Ist das noch möglich oder sind die Menschen heutzutage bereis zu abgestumpft, zu überreizt von allen anderen Medien? Können Worte heute noch berühren? Können sie ein Lachen entlocken oder zum Weinen bringen? Bedeutet das geschriebene Wort den Menschen heute noch etwas?...
Aufgaben · 02. Juni 2019
Mein Herr liebt es, mich an einem entspannten Sonntag Morgen mit Aufgaben zu überraschen. Nicht immer passt das auch in meine Zeitplanung, allerdings kann man sich grundsätzlich darauf verlassen, dass es verdammt guuut wird - lest selbst ;)
Aufgaben · 26. Mai 2019
An diesem schönen Sonntag hatte ich die Aufgabe, ein Drehbuch zu schreiben und mich danach genau nach diesem Drehbuch selbst zu befriedigen. Meinem Herrn gefiel die Beschreibung sehr - Euch hoffentlich auch... ;)
Die Sub · 30. Dezember 2018
Eine Sache, die wohl niemand hören möchte: Es gibt Momente im Leben einer Sub, die sind ätzend, anstrengend, wenig befriedigend und einfach nur nervtötend. Sub ist dann gefrustet, genervt und motzig. Das führt dann in aller Regel dazu, dass Dom ebenfalls genervt ist. Für Dom gibt es dann mehrere Möglichkeiten. Zum Einen kann er genauso motzig werden, wie Sub. Hat aber keinen Sinn. Beide zicken sich an und die nervige Situation bleibt bestehen. Eine andere Möglichkeit für den Dom
Gedanken · 21. Dezember 2018
Ich wurde in der letzten Woche von verschiedenen Freunden und Bekannten auf meinen doch ein wenig alternativen Lebensstil angesprochen. Ich gehe relativ offen mit dem Thema BDSM in meinem Leben um und habe keinerlei Problem damit, ein bisschen ausgefragt zu werden. Und weil ich in der letzten Zeit des Öfteren Rede und Antwort stehen musste, habe ich mir mal ein paar intensivere Gedanken dazu gemacht.
Gedanken · 09. Dezember 2018
Was zeichnet eigentlich einen devoten, einen submissiven Menschen aus? Woran erkennt man, dass man selbst devot ist? Bin ich wirklich devot oder gebe ich beim Sex nur gerne manchmal die Kontrolle ab? Diese Fragen stellt sich wohl jeder beim Entdecken seiner Neigungen. Ich finde aber, auch nach Jahren kann man sich die Fragen immernoch stellen. Menschen verändern sich, Neigungen verändern sich und ein regelmäßiges Hinterfragen hilft Einem bei der Selbstfindung. Um der Frage "Was ist...